Workshop Deutsch als MutterspracheLeitung: Mag. Martin Hetzendorfer

Bewunderung fühlen wir für Menschen, die uns mit harmonischem Ausdruck des gesprochenen bzw. mit geschickten Formulierungen des geschriebenen Wortes in ihren Bann ziehen. Wir „hängen an ihren Lippen“ oder „verschlingen deren Texte und Bücher“. Unsere Muttersprache können wir optimieren, indem wir uns bewusst auf Rechtschreibung und Grammatik einlassen. In Form von lebhaften Diskussionen und interessanten Fallbeispielen werden die Seminarteilnehmer*innen animiert, Fehler nicht mehr von google & co. korrigieren zu lassen, sondern sich auf das eigene Wissen über Regeln und Stil der deutschen Sprache zu verlassen.

Die Zielgruppe für dieses Seminar reicht von Mitarbeitern oder Geschäftsführern von Firmen, die täglich öffentliche Texte verfassen, über Gemeindebedienstete bzw. Funktionäre, die rechtskräftige Dokumente aufsetzen, und Gastronomen, die originelle Tageskarten schreiben, hin zu allen, die sich die Macht des Wortes zu Nutze machen und unsere zukünftige Literaturlandschaft beeinflussen möchten.

Termine: 25. 9./ 09. 10./ 23. 10./ 06. 11. jeweils 19.00 bis 20.30 Uhr
Ort: 3860 Heidenreichstein
Kosten: EUR 165,-

Anmeldung

Sichern Sie sich rechtzeitig einen der begehrten Plätze und melden Sie sich jetzt an! Für Fragen stehen wir natürlich jederzeit zur Verfügung.

Jetzt anmelden!

Referent

Mag. Martin Hetzendorfer

Mag. Martin Hetzendorfer
Mag. Martin Hetzendorfer

Geboren 1957 in Heidenreichstein, Volksschule ebenda, Realymnasium in Waidhofen/Thaya, Matura im Jahr 1975, anschließend Lehramtsstudium für Deutsch und Englisch, seit Herbst 1982 Lehrer an der BHAK und BHAS Waidhofen/Thaya, seit September 2009 auch Administrator und Dir.Stv.

Seit 1982 Obmann des Vereins Zuversicht in Waidhofen und damit für die organisatorische Leitung des Ambulatoriums Haus der Zuversicht in Waidhofen und der Tagesstätte Zuversicht in Kleinpertholz (ab 2003) sowie des Projektes MühlenHof-RadVit (2002-2016) verantwortlich, seit 2017 Geschäftsführer der Zuversicht Waldviertel gemn. GmbH (Rechtsträger des Ambulatoriums und der Tagesstätte).